Sie sind hier

Brillensammlung für einen guten Zweck

Viele haben zu Hause Brillen, die nicht mehr gebraucht werden. Die Fassung
gefällt nicht mehr, sie ist zu klein geworden oder die Dioptrien haben sich
geändert. Für viele Menschen in Afrika hat eine Brille den Wert von sechs bis acht
Monatsgehältern. In bestimmten Gebieten ist der nächste Optiker 1000
Kilometer weit weg. Ein Augenarzt kommt in Afrika auf eine Million Bewohner.
Wir Religionslehrer möchten daher eine Brillensammlung starten! Sammeln wir
gemeinsam an unserer Schule, in der Familie, im Freundeskreis oder in unseren
Vereinen alle Brillen, die wir nicht mehr brauchen. Auch unsere LehrerInnen sind zu dieser Aktion aufgerufen.

Gemeinsam wollen wir eine große Anzahl an gesammelten Brillen schaffen. 

     Mit besten Grüßen 

      Paul Pogats

paul.pogats@gmail.com

 

(c) 2017, Elternverein am Gymnasium Groß-Enzersdorf
Alle Rechte vorbehalten
design by strike.